Auf den Straßen Kaliforniens dürfen Tests für autonomes Fahren künftig erstmals ohne Fahrer stattfinden. Bislang war noch ein Mensch am Lenkrad für Notfälle vorgeschrieben.

Auch wenn in einigen anderen US-Bundesstaaten wie Arizona Roboter-Autos ohne Fahrer bereits erlaubt sind: Kalifornien und das Silicon Valley gelten als das Zentrum der Entwicklung. Ab 2. April, so die Verkehrsbehörde DMV, sollen bereits die ersten Genehmigungen für den Betrieb auf öffentlichen Straßen erteilt werden.

Den vollständigen Artikel finden Sie auf tagesschau.de