handelsblatt.com – Das neue Dreierbündnis aus Renault, Nissan und Mitsubishi wird gemeinsam an der Entwicklung von Elektrofahrzeugen arbeiten und Plattformen teilen. „Damit werden wir die Entwicklungskosten deutlich senken können“, sagte Mitsubishi-Chef Osamu Masuko im Gespräch mit dem Handelsblatt auf dem Genfer Automobilsalon. In den drei Unternehmen gebe es sehr ähnliche Vorstellungen darüber, wie künftig Elektroautos konstruiert werden sollen.

Den vollständigen Artikel finden Sie auf handelsblatt.com

photo CC by Björn Láczay