sueddeutsche.deAuf dem Pariser Autosalon im vergangenen Herbst debütierte der I.D. als Konzeptstudie. 2020 soll die Serienversion des Elektro-Volkswagens in Serie kommen.

Der I.D. von Volkswagen ist innovativ, geräumig, schnell – und er spricht gern mit den Insassen. Eine erste Testfahrt mit einem Auto, das erst 2020 auf den Markt kommt.

Man sieht die Bilder und denkt sich: Oh je, wieder nur so ein abgehobenes Show-Car ohne Bezug zur Realität. Viele werden sich das empfunden haben, als Volkswagen den I.D. im Oktober 2016 vorstellte. Doch inzwischen steht fest, dass der Konzern dieses Ding bauen wird, und zwar fast genauso, wie es die Studie vorwegnimmt.

Bild: Volkswagen

Den vollständigen Artikel finden Sie auf sueddeutsche.de