wiwo.de – Es ist noch nicht allzu lange her, da klang die Zukunft der Autobauer sehr grün. Nach und nach stellten Audi, Daimler und Co ihre großen Elektropläne vor. Ob unter dem Druck der CO2-Gesetzgebung, den ersten Erfolgen von Tesla oder aus Eigenantrieb sei dahingestellt. Die Nachricht aber war klar: Wir sind vielleicht nicht die Ersten – aber wenn wir kommen, dann richtig!

Wer in diesen Tagen durch die Genfer Messehallen geht, der findet von diesen vollmundigen Ankündigungen nur wenig wieder. Audi zeigt in erster Linie neue RS-Modelle und eine SUV-Studie mit fettem Benziner, Porsche den Panamera Sport Turismo und den Sportwagen 911 GT3, Mercedes ein Monster-SUV mit V12-Motor und das Konzept eines viertürigen Sportwagens, der eines Tages gegen einen Porsche Panamera antreten könnte. Was sie eint: Unter 400 PS geht nichts.

Den vollständigen Artikel finden Sie auf wiwo.de

photo CC by Metropolico.org