ecomento.tv – Seat hat auf dem Mobile World Congress in Barcelona den Elektroauto-Prototyp eMii vorgestellt. Der Kleinwagen-Stromer baut auf dem seit 2013 erhältlichen Elektro-Pkw e-up! von Mutterkonzern VW auf und soll einen Ausblick auf ab 2018 kommende Seat-Innovationen im Bereich Konnektivität geben. Zehn der Fahrzeuge gehen demnächst im Rahmen eines unternehmensinternen Carsharing-Pilotprojekts in Barcelona an den Start.

Bild: SEAT

Den vollständigen Artikel finden Sie auf ecomento.tv