sueddeutsche.deMit dem Streetscooter produziert die Post ihren eigenen Lieferwagen mit E-Antrieb. Doch wie gut funktioniert der Eigenbau-Stromer? Wir haben einen Zusteller begleitet.

Wenn die Temperatur unter den Gefrierpunkt fällt, wird Sabah Buturs Younan besonders aktiv. „Das ist wie Sport“, sagt der Paketbote. „Immer schön bewegen. Dann wird dir nicht kalt.“ Doch an diesem Tag muss sich sogar der geübte Austräger anstrengen. Das Thermometer im Auto zeigt minus zehn Grad Außentemperatur; in den Gassen der Stuttgarter Innenstadt weht ein eisiger Wind. Immerhin: Weit durch die Kälte laufen muss Younan nie. „Ich passe in fast jede Parklücke“, freut sich der 39-Jährige. „Das ist wirklich ein Vorteil.“

Den vollständigen Artikel finden Sie auf sueddeutsche.de

Bild: StreetScooter / Deutsche Post DHL Group