focus.de – Teurer wurde er nicht, trotz mehr Reichweite: 34.900 Euro kostet die neue Elektro-Version des Ford Focus. Eine Überarbeitung war auch bitter nötig – und reicht dennoch nicht aus. Die Konkurrenz kommt bereits viel weiter.

Die erste Version des elektrischen Ford Focus war nicht sehr überzeugend: Arg verkleinerter Kofferraum durch den Batterie-Klotz darin, keine überzeugende Reichweite und eine unharmonische Abstimmung des E-Antriebs, der oft an den Vorderrädern zerrte. Nun gibt es eine neue Version des Kompakt-Stromers, und die hat schon mal mehr Reichweite zu bieten: 225 Kilometer verspricht Ford. Bislang waren es magere 160.

Den vollständigen Artikel finden Sie auf focus.de

Bild: Ford