t-online.de – Elektroautos sind immer noch zu teuer, aber Plug-in-Hybride können beim Thema Autokosten überzeugen: Ein aktueller ADAC-Vergleich zeigt, bei welchen Fahrzeugtypen ein Wechsel vom Verbrennungsmotor sinnvoll ist.

Das Ergebnis spricht vor allem für Plug-in-Hybride: Die Autokosten von 13 solcher Fahrzeuge liegen bei den 26 Vergleichen unter denen der Diesel- und Benziner-Modelle. Den Vergleich zwischen herkömmlichem Antrieb und Plug-in-Hybrid kann zum Beispiel der VW Golf GTE DSG mit 48,9 Cent pro Kilometer für sich entscheiden.

Den vollständigen Artikel finden Sie auf t-online.de

photo CC by Joseph Thornton