anwalt.de – Wer mit offenen Augen durch die Welt geht oder fährt, dem fallen bei verschiedenen Gelegenheiten immer mehr Lademöglichkeiten für Elektroautos auf, beispielsweise spezielle Parkbuchten mit Ladestationen oder auch Parkplätze in öffentlichen Parkhäusern bzw. Tiefgaragen, die mit Ladegeräten für Elektroautos ausgestattet und für solche Autos reserviert sind. In einem aktuellen Fall wollte sich ein Wohnungseigentümer ein Ladekabel an seinen Tiefgaragenstellplatz legen lassen – dieses Vorhaben landete schließlich sogar vor dem Landgericht (LG) München I.

Den vollständigen Artikel finden Sie auf anwalt.de

photo CC by glasseyes view