ecomento.tvDaimlers Betriebsratschef Michael Brecht fürchtet einem Medienbericht zufolge einen massiven Stellenabbau, verursacht durch die Elektroauto-Offensive des Stuttgarter Autoherstellers – 30.000 Arbeitsplätze sieht er in Gefahr. „Ich will davor warnen, hysterisch zu werden“, sagte Brecht der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. Er hoffe, dass in drei bis vier Monaten konkret über Fakten der Elektro-Offensive des Konzerns und ihre Auswirkungen auf die Beschäftigen in Deutschland gesprochen werde.

Den vollständigen Artikel finden Sie auf ecomento.tv