faz.net – Einiges ist schon passiert, was die Mitarbeiter eher irritiert. Ende Oktober beispielsweise kündigte Daimler an, eine Milliarde Euro in einen Produktionsverbund für Lithium-Ionen-Batterien zu investieren. Das Herz dieses Verbunds ist im sächsischen Kamenz, wo die Deutsche Accumotive GmbH & Co. KG ihren Sitz hat – weit ab also von den traditionellen Standorten und Strukturen des Daimler-Konzerns. Oder die Elektromotoren. Da bedient sich Daimler der langjährigen Erfahrung des Zulieferers Bosch, der die Motoren in Hildesheim baut. „Das ist doch kein Hexenwerk, das können wir auch“, sagt Michael Brecht und fordert: „Wir müssen im Spiel bleiben.“

Den vollständigen Artikel finden Sie auf faz.net

photo CC by Andrei Niemimäki