sueddeutsche.de – Daimler will eine eigene Marke für Elektrofahrzeuge gründen.Im nächsten Jahr soll auf dem Pariser Autosalon ein Fahrzeug mit einer elektrischen Reichweite von 500 Kilometern vorstellen, das ab 2017 verkauft wird.

Später Dienstagabend, im feinen Hotel Maritim in Berlin. Auf der Bühne steht Dieter Zetsche, ein paar Meter neben ihm auf dem Podium sitzt Angela Merkel, vor ihm im Saal mehrere Hundert christdemokratische Unternehmer. Der Vorstandschef des Autobauers Daimler hat sich das illustre Publikum ausgesucht, um anzukündigen, dass bei Daimler nichts bleiben wird, wie es war. „Daimler wird sich in den nächsten zehn Jahren radikal zu einem anderen Unternehmen entwickeln“, sagt er. Und schlägt den Bogen vom ersten Auto, dessen Erfindung sich Carl Benz 1886 patentieren ließ, hin zum Angebot, das Daimler zu einem weltweit führenden Mobilitätsanbieter machen soll.

Den vollständigen Artikel finden Sie auf sueddeutsche.de

photo CC by Leonid Mamchenkov