Zwölf FUSO eCanter von Daimlers Nutzfahrzeug-Tochter FUSO, sind künftig auch bei niederländischen Kunden im Einsatz.

Die vollelektrischen Leicht-Lkw werden in den kommenden Tagen unter anderem in die Flotten von PostNL und Albert Heijn B.V integriert. Auch in den Niederlanden werden alle Fahrzeuge für Aufgaben eingesetzt, die bisher mit konventionell angetriebenen Fahrzeugen erledigt werden. Die lokale Lärm- und Emissionsreduzierung des Fahrzeugs und die Steigerung der Nachhaltigkeit der Flotte sind die entscheidenden Faktoren, jetzt auf E-Mobilität zu setzen. In Deutschland, Großbritannien, Japan und USA sind die 7,5-Tonner bereits in Kundenhand.
Der eCanter ist ein vollelektrischer Leicht-Lkw mit einer Leistung von 129 kW und einer Nutzlast von bis zu vier Tonnen. Die Reichweite von mindestens 100 km deckt dabei ohne Probleme den Bedarf der Kunden im innerstädtischen Verteilerverkehr ab, sodass die Fahrzeuge über Nacht geladen werden können – je nach Verfügbarkeit mit Wechselstrom- oder Gleichstromladern. Mit einem Schnelllader kann die Ladezeit bis auf rund eineinhalb Stunden reduziert werden.