Die EU-Kommission hat ein Maßnahmenpaket für „sichere, umweltfreundliche und vernetzte Mobilität“ auf den Weg gebracht. Bis 2022 sollen alle neuen Autos ans Internet angeschlossen und mit zusätzlichen Sicherheitssystemen ausgerüstet werden.

Mit einem umfangreichen Maßnahmenpaket für „sichere, umweltfreundliche und vernetzte Mobilität“ will die EU-Kommission Europa weltweit zu einem Vorreiter fürs vollautomatisierte Fahren machen. Dazu kommen sollen verbesserte Sicherheitsfunktionen für Autos und Straßen, ein „Aktionsplan für Batterien“ sowie strengere Umweltauflagen vor allem für Lkw.

Den vollständigen Artikel finden Sie auf heise.de