Bei der alle drei bis vier Jahre stattfindenden „Rennsport Reunion“ treffen sich die wichtigsten Porsche-Rennwagen sowie deren Designer, Ingenieure und Fahrer. Beim nächsten Termin am Mazda Raceway Laguna Seca in Kalifornien steht neben historischen und neuen Modellen sowie Rennwagen von Porsche die Elektroauto-Zukunft der Zuffenhausener im Mittelpunkt.

Porsche bringt 2019 seinen ersten rein batteriebetriebenen Stromer auf den Markt – den Mission E. Anschließend sind Derivate wie der Mission E Cross Turismo, rein batteriebetriebene SUV sowie weitere teilelektrische Fahrzeuge geplant. Im Jahr 2025 sollen bis zu 50 Prozent der ausgelieferten Fahrzeuge über einen E-Motor verfügen. Bei der „Rennsport Reunion 2018“ – das letzte Treffen vor knapp drei Jahren lockte fast 60.000 Besucher an – will Porsche den Kunden und Fans in Nordamerika sein E-Mobilitäts-Engagement näherbringen.

Den vollständigen Artikel finden Sie auf ecomento.de