Das chinesische Unternehmen Hybrid Kinetic plant luxuriöse Elektroautos, die dank zusätzlichem Generator keine Reichweitenangst aufkommen lassen sollen. Bei der Entwicklung und dem Design seiner Stromer erhält das Unternehmen Unterstützung von dem italienischen Designbüro Pininfarina.

Bei der Beijing Motor Show präsentierten Hybrid Kinetic und Pininfarina zwei neue E-Auto-Konzepte. Das Portfolio von Hybrid Kinetic besteht damit aus mittlerweile fünf Modellen – die Studien H600, K550 und K750 sowie ein GT wurden bereits früher vorgestellt. Die Produktplanung von Hybrid Kinetic sieht insgesamt 12 eigenständige Modelle vor, unter anderem im Limousinen-, SUV-, MPV-, Sportwagen- und Pick-up-Format.

Den vollständigen Artikel finden Sie auf ecomento.de