Die Polizei in Niedersachsen setzt in Zukunft verstärkt auf Elektromobilität. Wie das Innenministerium am Dienstag mitteilte, sollen weitere 185 Elektroautos angeschafft und 188 Ladestationen installiert werden. Das Land erhält dafür Fördermittel des Bundesverkehrsministeriums in Höhe von rund 2,4 Millionen Euro. Die zentrale Polizeidirektion Niedersachsen hatte den Förderantrag unter dem Projektnamen „air“ („alternativ-innovativ-regenerativ“) eingereicht.

Den vollständigen Artikel finden Sie auf ndr.de