Hyundais Nobelableger Genesis stellt auf der New York Auto Show die elektrische Studie Essentia Concept vor. 

Genesis hat auf der New York Auto Show die Studie Essentia Concept vorgestellt. Der E-Bolide wird von mehreren Elektromotoren angetrieben, die den Sprint von Null auf 100 km/h in nur drei Sekunden garantieren sollen. Ansonsten hält sich die Luxusmarke noch sehr bedeckt und gibt wenig technische Details Preis.

Die Studie basiert auf einer eigenen Plattform, auf der auch künftige Modelle von Genisis gebaut werden sollen. In rund drei Jahren werden die ersten Elektro-Modelle von Genesis das Werk verlassen. Das Essentia Concept gibt spannende Einblicke, auf was man sich 2021 freuen darf: Butterfly-Türen und an Formel-1-Autos angelehnte Fahrzeugnasen.