Die Schweizer Firma Quadro Vehicles bringt einen vierrädrigen Roller mit Tilt-Technologie auf den Markt, der ab 2019 auch mit einem 34 kW starken Elektromotor angeboten wird. Die Reichweite klingt mit 260 Kilometer gar nicht so schlecht.

Bisher hat sich Quadro mit dreirädrigen Rollern positioniert, beim Quadro Qooder ist nun ein viertes Rad dazugekommen. Durch das Neigesystem der dreirädrigen Roller unterscheidet sich das Modell von handelsüblichen Quads. Das System garantiere laut Hersteller einen optimalen Farhbahnkontakt aller vier Räder.

Der Qoorder Frame wiegt 281 kg und ist für ein Gesamtgewicht von 480 kg ausgelegt. Die Elektroversion des Großrollers, der 2019 auf den Markt kommt, soll je nach Fahrstil zwischen 130 und 260 km Strecke mit einer einzigen Ladung schaffen. Verkaufsfördernd sollte sich auswirken, dass das Modell nicht nur mit einem Motorrad- sondern auch mit einem normalen PKW-Führerschein gefahren werden darf.