Torrot kündigt mit dem Movak sein erstes Offroad- E-Motorrad an. Wer jetzt Vorbestellt kann noch in diesem Jahr durchstarten.

Das Torrot Movak verfügt über eine Leistung von 5 kW. Der leere Akku ist in nur einer Stunde komplett geladen und soll für bis zu zwei Stunden Fahrspaß reichen. Mehr technische Daten liegen zur Zeit leider noch nicht vor.

Interessenten können das E-Krat mir einer Anzahlung von 600 Euro vorbestellen. Der Verkaufspreis liegt bei 7.900 Euro. Laut Torrot wird die Auslieferung im Oktober starten.

Torrot vergrößert sein Sortiment

Erst vor wenigen Monaten hatte der spanische Zweiradspezialist einen dreirädrigen Elektroroller präsentiert. Das Modell Velocipedo erinnert stark an den BMW C1. Der Roller verfügt über zwei Sitze und ist komplett überdacht. In Kombination mit Sicherheitsgurten kann auf das Tragen von Helmen verzichtet werden.

Ergänzend bietet Torrot eine Cargo-Version an ohne Überdachung an. Das Topcase der Cago-Version fasst satte 210 Liter.

Beide Modelle werden von einem 10 kW starken E-Mittelmotor mit Riemenantrieb angetrieben. Den Strom liefern fünf herausnehmbare Lithium-Ionen-Batterien, die eine Reichweite von bis zu 150 Kilometer ermöglichen sollen. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 90 km/h. Die ersten Auslieferungen des Velocipedo sollen ebenfalls im Herbst beginnen. Der Nettokaufpreis liegt bei 6.000 Euro.