Im November 2016 hatte Jaguar den I-Pace auf der LA Auto Show als Konzeptfahrzeug vorgestellt – jetzt ist das erste elektrisch angetriebene Auto des britischen Herstellers offiziell vorgestellt worden. Gebaut werden soll der E-Crossover beim Auftragsfertiger Magna Steyr in Graz, wo am Donnerstagabend auch die Premiere des Elektrofahrzeugs erfolgte.

Der I-Pace soll dank des 90-Kilowattstunden-Akkus eine Reichweite von rund 480 Kilometern bieten. An Schnellladesäulen mit 100 Kilowatt soll die Batterie in 40 Minuten bis auf 80 Prozent geladen werden können. Eine Ladedauer von 15 Minuten ermöglicht dann immerhin eine zusätzliche Reichweite von 100 Kilometern. Von null auf 100 Kilometer pro Stunde benötigt der Crossover mit Allradantrieb 4,8 Sekunden.

Den vollständigen Artikel finden Sie auf t3n.de