Der Nissan LEAF wurde komplett neu überarbeitet und kombiniert nun größere Reichweite mit einem dynamischen neuen Design und fortschrittlichen Technologien.

Darum wurde der neue LEAF als Top-10-Finalist ins Rennen um die begehrte Auszeichnung „World Car of the Year“ des Jahres 2018 aufgenommen. Das Elektrofahrzeug der neuen Generation heimst damit die zweite Anerkennung ein, denn es hat es auch unter die letzten vier geschafft, die den Titel „World Green Car 2018“ ergattern wollen.

Eine Jury von 82 Autojournalisten aus der ganzen Welt wählte die Finalisten in geheimer Abstimmung anhand ihrer Bewertung jedes einzelnen Fahrzeugs bei exklusiven Veranstaltungen des Veranstalters aus. „Die Welt bewegt sich schnell in Richtung Elektroautos, und der Nissan LEAF ist einer der besten“, sagte Paul Gover, einer der angesehensten Automobiljournalisten Australiens und „World Car of the Year“ -Richter. „Sie kommen nicht auf die Liste des World Car of the Year, wenn Sie nicht besonders gut sind. Das LEAF ist ein Auto, das Sie im Auge behalten müssen, wenn Sie an die Zukunft des Autos denken.“

Nissan Micra auch wieder vorne mit dabei

Für den Nissan Micra ist es bereits das fünfte Mal in der 14-jährigen Geschichte des „World Car of the Year“-Awards, dass er unter den Finalisten ist. Der Nissan LEAF der ersten Generation wurde 2011 mit dem Nissan QASHQAI und dem GT-R 2009 zum Weltauto des Jahres gekürt.

Die Bekanntgabe der Top-10-Finalisten startet den Countdown für die Preisverleihung der World Car Awards 2018, die am 28. März von der New York International Auto Show ausgerichtet wird. Die Gewinner des World Car des Jahres 2018, des World Luxury Car, des World Performance Car, des World Green Car, des World Car Design des Jahres und der World Urban Car-Titel werden alle zu dieser Zeit bekannt gegeben.