Unternehmen scheuen aus den gleichen Gründen wie Verbraucher die Anschaffung von Elektroautos : Die Infrastruktur ist ihnen nicht gut genug entwickelt. Wenn Elektroautos in Konzernen vorhanden sind, dann meist nur aus Prestigegründen.

Konzerne meiden einer Umfrage der Zeitschrift Capital zufolge Elektroautos als Dienstwagen. Die Umfrage unter den 80 im Dax- und im MDax vertretenen Unternehmen zeigt, dass elektrifizierte Autos im Schnitt nur 3,6 Prozent der Flotte ausmachten – wobei rein batterieelektrische Fahrzeuge und Plug-in-Hybride zusammengefasst wurden.

Den vollständigen Artikel finden Sie auf golem.de