Das in Luxemburg ansässige Unternehmen Ujet hat auf der CES einen gleichnamigen Elektro-Roller mit smarten Funktionen vorgestellt.

Der Motor des Ujet erreicht eine Leistung von 4,5 kW (5,4 PS) und ein Drehmoment von 90 Nm. Damit sollte er auch an Steigungen flott vorankommen. Die Höchstgeschwindigkeit wird beim europäischen Modell aus zulassungsrechtlichen Gründen auf 45 km/h begrenzt sein.

Der Clou des Rollers: Er lässt sich zusammenklappen und trotzdem noch von Hand ziehen. So dürfte es möglich sein, ihn in den meisten Autos im Kofferraum zu verstauen. Das Nettogewicht des Rollers beträgt dank seines Rahmens aus Kohlenstoffnanoröhren 30 Kilogramm. Mit der kleinen Batterie kommt er auf 43 kg, mit größerer Batterie auf 49 kg. Der Stromspeicher ist unter dem Sattel verbaut und lässt sich mit diesem in einem Stück abnehmen und wie ein Rollkoffer ziehen. So sollen auch Laternenparker den Roller abends bequem zu Hause aufladen können. Eine Schnellladung soll zwei Stunden dauern und je nach Batterie für eine Reichweite von 70 oder 140 km reichen.

Den vollständigen Artikel finden Sie auf heise.de