Jetzt ist es offiziell: Die Season Four der FIA Formula E Championship kehrt nach Uruguay zurück. Mit weiteren zehn Ländern auf vier Kontinenten ist die Formel E auf den Straßen einiger der exotischsten Städte der Welt unterwegs. Gleichzeitig bedient der Elektro-Rennsport etablierte Rennstrecken wie New York, Paris und Berlin. Dass am 17. März 2018 Punta del Este in Uruguay Austragungsort sein wird, wurde am 06. Dezember im Anschluss an das FIA World Motor Sport Council in Paris bestätigt.

Punta del Este statt Sao Paulo

Nachdem Punta del Este in der ersten und zweiten Saison Station in der Formel E, setzte man in der dritten Saison aus. Punta del Este nimmt in der vierten Saison den Platz von Sao Paulo ein, das erst in der fünften Season wieder dabei sein wird, nachdem die Behörden der Stadt um ein Jahr Pause baten.

Die Fahrer freuen sich

Am malerischen Playa Brava Beach gelegen, bietet der 2,785 km lange Kurs eine fantastische Strecke mit 20 Kurven entlang der Küste. „Es ist eine einzigartige Strecke“, sagte Sieger Sebastien Buemi. „Mit vielen schnellen, engen Schikanen. Es ist eine sehr schnelle Strecke, die mir Spaß macht. “

Punktejagd

Mit Marrakesch, Santiago und Mexiko City werden die Teams in Punta del Este versuchen, ihre Tabellenpositionierung in der zweiten Saisonhälfte zu verbessern. Mit Fahrern wie Mahindras Felix Rosenqvist und dem Venturi-Formel-E-Rookie Edoardo Mortara, wird es in Punta sicher wieder spannend, wenn die Fahrer alles geben.