So sehr sich die meisten Auto-Enthusiasten den Siegeszug des Elektroautos wünschen: derzeit ist es vor allem die limitierte Reichweite, die den Einsatz im Alltag noch problematisch macht. Der amerikanische E-Auto-Hersteller Fisker geht allerdings davon aus, dass Feststoff-Akkus die erhoffte Revolution in der Reichweite bringen.

Den vollständigen Artikel finden Sie auf auto-presse.de