„Wir stecken tief in der Produktionshölle“, hatte Tesla-Chef Elon Musk bereits im Oktober gewarnt. Mit einem finanziellen Kraftakt versucht der Elektroauto-Pionier, die Massenfertigung seines ersten Mittelklassewagens Model 3 auf die Beine zu stellen – dabei gibt es einige Probleme. Dass das Mammut-Projekt teuer und schwierig würde, war immer klar. Doch wie viel Geld tatsächlich dafür draufgeht, überrascht nun doch.

Den vollständigen Artikel finden Sie auf t3n.de