Eine Studie des Freiburger Öko-Instituts im Auftrag des Berliner Think Tank Agora Verkehrswende warnt vor einer Verknappung von Rohstoffen, die für den Bau von Akkus für Elektroautos benötigt werden. „Die Batterieherstellung erfordert allerdings eine Reihe von Rohstoffen, die bisher weltweit für den Automobilbau keine große Rolle spielen. Dazu gehören unter anderem Lithium, Kobalt und Graphit“, heißt es in der Studie.

Den vollständigen Artikel finden Sie auf trendingtopics.at