Daimler kauft sich den Uber-Konkurrenten Flinc, BMW beteiligt sich über seinen Venture-Arm am deutschen Werkstatt-Markplatz, Caroobi VW investiert 180 Millionen Dollar in das chinesische AI-Startup Mobvoi: Ja, die führenden Autokonzerne kommen nicht mehr umhin, in neue Technologien zu investieren.

Den vollständigen Artikel finden Sie auf trendingtopics.at