„Die Benzin-Ära fährt ab“, titelt die Zeitschrift in ihrer Onlineausgabe. Sie postuliert, China sei schon daran gewöhnt, die globale Waagschale zu beeinflussen: „Auch in Sachen Automobilbau wäre das Land in der Lage, dies zu tun. Der chinesische Automarkt ist gigantisch: Im Jahr 2016 wurden dort 28,03 Millionen Pkws verkauft, was nahezu ein Drittel des globalen Marktes ausmacht.“

Den vollständigen Artikel finden Sie auf de.sputniknews.com