Eigentlich steht das Firmenkürzel AVL für „Anstalt für Verbrennungskraftmaschinen List“. Doch natürlich widmet sich das 1948 gegründete Grazer Unternehmen, das zu den größten Zulieferern der Automobilbranche steht, auch den großen Trends auf der Straße. Mit der Creators Expedition begeben sich die beiden AVL-Manager Sebastian Jagsch und Jonas Schneider jetzt auf die Suche nach Startups, mit denen AVL in den Bereichen Elektromobilität und Autonomes Fahren zusammenarbeiten kann. Bewerben können sich Startups über die Webseite bis zum 30. November.

Den vollständigen Artikel finden Sie auf trendingtopics.at