Auf dem Höhepunkt der Diesel-Debatte fährt Kia mit dem neuen Plugin-Hybrid vor. Wir waren beim Probesummen mit dem elektrifizierten Passat-Konkurrent, der Strom für über 60 Kilometer mitführt.

Der Zeitpunkt ist treffsicher, wenn auch nicht ursächlich so geplant gewesen. Schon bei der Präsentation der neuen Optima-Facelift-Generation und der Limousine mit Plugin-Hybrid-Antrieb vor zwei Jahren stand der Zeitrahmen fest. Ab sofort jedenfalls parkt der koreanische Kombi mit elektrischem Hilfsantrieb bei den Händlern und wartet auf Kundschaft, die sich keinen Diesel mehr traut.

Den vollständigen Artikel finden Sie auf auto-motor-und-sport.de