Intel hat nun 84 Prozent der Stammaktien des auf Technik für autonomes Fahren spezialisierten Unternehmens Mobileye aufgekauft. Damit hat das Unternehmen die im März angekündigte Übernahme abgeschlossen. In diesem Zug hat Mobileye-Gründer und -Chef Amnon Shashua angekündigt, sein neuer Arbeitgeber wolle noch in diesem Jahr 100 Autos verschiedener Hersteller zu vollautonomen Testautos (Level 4) umrüsten und auf die Straßen bringen.

Den vollständigen Artikel finden Sie auf heise.de