Großbritannien will ab 2040 den Verkauf von Diesel- und Benzinautos verbieten. Die britische Regierung werde das Vorhaben am Mittwoch bekannt geben, berichteten übereinstimmend mehrere britische Tageszeitungen vorab. Offiziell äußerte das Umweltministerium in London sich bisher nicht dazu.

Zum Klimaschutz sollten auch Hybrid-Autos, die sowohl über einen Elektro- als auch über einen Benzin- oder Dieselmotor verfügen, nicht mehr zugelassen werden, berichtete die „Times“. Auf britischen Straßen seien dann nur noch Elekroautos erlaubt.

Den vollständigen Artikel finden Sie auf spiegel.de