Die großen Autokonzerne haben den Trend zur Elektromobilität weitgehend verschlafen – zumindest in Europa und den USA, die Japaner sind da längst weiter. In Deutschland gibt es große Ziele, in wenigen Jahren Millionen Wagen mit E-Motoren auf die Straße zu bringen, doch die Zulassungszahlen sind kümmerlich. Jetzt startet Volvo eine Offensive: Der schwedische Autobauer hat bei seiner Antriebstechnologie eine grundlegende Kehrtwende angekündigt. Volvo will sich in den kommenden Jahren Schritt für Schritt von Fahrzeugen mit reinen Verbrennungsmotoren verabschieden. Von 2019 an werde jedes neue Volvo-Modell einen Elektromotor haben, kündigte der Autobauer am Mittwoch an.

Den vollständigen Artikel finden Sie auf maz-online.de