Tesla hat wiederholt erklärt, sein unternehmenseigenes Supercharger-Schnellladenetz auch für Elektroautos anderer Hersteller öffnen zu wollen. Bislang konnte sich der Stromer-Pionier jedoch nicht mit seinen Wettbewerbern auf eine Lade-Gemeinschaft verständigen. BMW, Daimler, Ford und VW haben mittlerweile zwar ihr eigenes Schnellladenetz für Elektroautos mit Ladestationen an wichtigen Verkehrsachsen in Europa angekündigt. Tesla interessiert sich aber weiter für eine Kooperation.

Den vollständigen Artikel finden Sie auf ecomento.tv