Seit dieser Saison nimmt auch Jaguar an der Formel E teil. Die rein elektrische Rennserie sei ein wichtiges Testfeld für künftige Elektroauto-Modelle des Herstellers, erklärte Jaguar Team-Chef James Barclay Auto Presse zufolge. „Die Formel E bietet eine Menge interessanter Aspekte, die für die Serienproduktion relevant sind“, so Barclay.

Zum Beispiel werde unter härtesten Bedingungen erprobt, wie sich maximale Leistung bei gleichzeitig höchster Effizienz erreichen lässt, welches das beste Set-up für die Rückgewinnung der Bremsenergie ist oder wie man das Temperatur-Management der Batterie so optimiert, dass sie möglichst lange volle Leistung bringen kann. All diese Fragen sind auch bei der Entwicklung von Straßenfahrzeugen relevant, so das Magazin.

Den vollständigen Artikel finden Sie auf ecomento.tv