Kassel. Wer die documenta in Kassel besucht, der kann auch ein Stück automobile Zukunft erleben.

Mit dem Beginn der Ausstellung am 10. Juni öffnet Hauptsponsor Volkswagen seinen Pavillon zur E-Mobilität am Friedrichsplatz. Dort können Besucher in ein Elektroauto einsteigen und zu einer Probefahrt rund um die d 14 starten.

Mitbringen müsse man nur den Führerschein, erläutert VW-Sprecher Heiko Hillwig. Vier E-Autos stehen für eine Rundfahrt zur Verfügung. 30 Minuten Fahrzeit sind pro Probefahrt vorgesehen. Neben dem Fahrer nimmt ein Beifahrer von der „Driving Experience“ von Volkswagen Platz. Dieser steht auch für Fragen zur Verfügung.

Den vollständigen Artikel finden Sie auf hna.de