In ein paar Jahren soll es soweit sein: Dann können wir im Auto während der Fahrt lesen oder im Internet surfen. Ein Gesetz für das autonome Fahren aber gibt es schon. Das hat der Bundestag beschlossen. Manchen ist das viel zu früh.

In der Großen Koalition ist man sich einig. Selbstfahrende Autos sind eine prima Sache! Zum Beispiel, weil sie einem lästige Pflichten abnehmen, sagt CSU-Verkehrsminister Alexander Dobrindt. Wobei dann die Ausrede, dass man sich verfahren hat, natürlich wegfällt. Die Verkehrsexpertin der SPD, Kirsten Lühmann, findet autonomes Fahren auch gut. Allein schon aus emanzipatorischen Gründen.

Den vollständigen Artikel finden Sie auf tagesschau.de