Die Zahl der öffentlich verfügbaren Ladepunkte für Elektrofahrzeuge steigt: Wie der Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e. V. (BDEW) berichtet, gab es zum Jahresende 2016 insgesamt 7407 öffentlich zugängliche Ladepunkte. Seit Mitte 2016 sind damit 890 neue Ladepunkte hinzugekommen – eine Steigerung von knapp 12 Prozent. 292 der neuen Anlagen sind DC-Schnellladepunkte.

Nach Angaben des BDEW haben die Energieversorger mittlerweile 1142 Städte und Gemeinden mit mindestens einem öffentlich zugänglichen Ladepunkt ausgestattet. Das Bundesland mit den insgesamt meisten Ladepunkten ist Nordrhein-Westfalen (1603), danach folgen Baden-Württemberg (1494) und Bayern (1080). Bei den Städten ist in Deutschland Berlin (536) Spitzenreiter. Auf Platz zwei und drei folgen Stuttgart (375) und Hamburg (292).

Den vollständigen Artikel finden Sie auf ecomento.tv

 

photo CC by Metropolico.org