ecomento.tvArtega, ein Tochterunternehmen des deutschen Automobilzulieferers Paragon, hat bereits Ende 2015 seinen ersten Elektroauto-Sportwagen Scalo vorgestellt. Ab Frühjahr 2019 soll die finale Version Scalo Superelletra in einer auf 50 Exemplare limitierten Kleinserie auf den Markt kommen. Auf dem Genfer Auto-Salon gibt Artega einen Ausblick auf den exklusiven Stromer-Sportler, dessen Name sich von einem erfolgreichen Galopphengsts (Scalo) sowie einer Kunstschöpfung aus Superleggera (superleicht) und elettrica (elektrisch) ableitet.

Bild: Artega

Den vollständigen Artikel finden Sie auf ecomento.tv