derbund.ch – Balthasar Glättli, Zürcher Nationalrat der Grünen, will Neuwagen mit Benzin- und Dieselmotoren ab 2025 verbieten, wie die «Rundschau» gestern berichtete. Alexander von Witzleben kann dieser Forderung nichts abgewinnen. Der Verwaltungsratspräsident von Feintool, dem Zulieferer der Autoindustrie mit Sitz in Lyss, erklärte an der gestrigen Bilanzmedienkonferenz in Zürich, dass der Verbrennungsmotor den Markt noch lange dominieren werde.

Den vollständigen Artikel finden Sie auf derbund.ch

Bild: CC von Håkan Dahlström