automobil-produktion.de – Dass Renault beim Autosalon Genf die Straßenversion des neuen Alpine vorstellt, ist bekannt – welche Überraschung es im Bereich Elektromobilität gegeben wird, dagegen noch streng geheim.

Nach dem Modell-Feuerwerk von Renault bei den Messen des vergangenen Jahres, deutete für den am 6. März in Genf beginnenden Autosalon alles auf automobile Hausmannskost hin. So startet der Autobauer die Messesaison am Lac Lemon mit dem optisch und technisch aufgefrischten Captur, dem Koleos Crossover, dem Alaskan Pick-up sowie dem neuen Logan Stepway. Dazu gibt es die in der Sportwagenszene mit Spannung erwartete Straßenversion der Renault Submarke Alpine.

Bild: Renault

Den vollständigen Artikel finden Sie auf automobil-produktion.de