spiegel.de„Das Jahr 2016 markiert den mentalen ‚Tipping Point‘ für die Durchsetzung der Elektromobilität“, sagt Stefan Bratzel, Leiter des Center of Automotive Management (CAM) in Bergisch Gladbach. Deutschland kann Professor Bratzel dabei nicht gemeint haben, denn ausgerechnet in dem Jahr, in dem sich der Staat zu einer Subvention von E-Mobilität entschloss – 4000 Euro „Umweltbonus“ für den Kauf eines reinen Elektroautos – ging die Zahl der Elektro-Neuzulassungen zurück. Das Kraftfahrtbundesamt meldete für 2016 insgesamt 11.410 neue Elektroautos, ein Minus von 7,7 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Den vollständigen Artikel finden Sie auf spiegel.de