rp-online.deDer ehemalige Formel-1-Pilot Heinz-Harald Frentzen kehrte vor Kurzem ins Renngeschehen zurück, um das neue Tesla Model S zu testen. Der Deutsche absolvierte mehrere Runden am Circuit Paul Ricard in Süden Frankreichs und gab dem Tesla-Team Feedback zum Auto, das nächstes Jahr in der Electric GT Championship an den Start gehen wird.

Den vollständigen Artikel finden Sie auf rp-online.de