automobilwoche.deBerlin. Volkswagen arbeitet offenbar an einem Schnelllade-Projekt für Elektroautos. Das berichtet die „Bild am Sonntag“. Demnach gehe es dabei darum, „in 15 Minuten 80 Prozent der Batterie zu laden“, wie das Blatt VW-Konzernchef Matthias Müller zitiert: „Das wird schon bald spruchreif.“

Die Federführung liege bei Porsche. „Das Thema E-Mobilität hat VW in den vergangenen Jahren sicher noch nicht mit der nötigen Intensität betrieben“, sagte Müller laut dem Bericht weiter; der Autobauer werde dies aber nun aufholen – „2020 kommt VW geballt mit einer völlig neuen Plattform.“ Dann werde VW 30 elektrisch betriebene Modelle anbieten, mit Reichweiten von 500 bis 600 Kilometern.

Den vollständigen Artikel finden Sie auf automobilwoche.de