heise.de – Norwegen scheint auf dem Weg zu einem Verbot von Diesel- und Benzinfahrzeugen voranzukommen, allerdings wird über die bestehenden Subventionen noch diskutiert. Bricht der Verkauf von Stromern ohne Steuererleichterungen ein?

Wenn es nach der norwegischen Regierung geht, sollen ab 2025 keine neuen Benzin- und Dieselfahrzeuge mehr zugelassen werden. Damit soll der Ausstoß von klimaschädlichen Abgasen verringert werden. Das ist ein wichtiger Punkt im Nationalen Transportplan, der derzeit im Land heftig diskutiert wird.

Den vollständigen Artikel finden Sie auf heise.de

photo CC by Metropolico.org