ecomento.tv – Der Landkreis Starnberg im Münchner Südwesten, einer der reichsten Landkreise Deutschlands, will die Region mit den meisten Elektroautos werden. Bei einer Fahrt nach Niederbayern allerdings „mussten die Kommunalpolitiker feststellen, dass der Bayerische Wald in Sachen E-Mobilität weit voraus ist“, wie die Süddeutsche Zeitung berichtet.

Während das Projekt E-Wald im Bayerischen Wald dafür gesorgt hat, dass in dem eigentlich als strukturschwach geltenden Gebiet knapp 200 Carsharing-Elektroautos und etwa 750 Ladepunkte verfügbar sind, liegt der Anteil der Stromer rund um Starnberg derzeit bei etwas über 200 von knapp 83.000 gemeldeten Fahrzeugen. Von einer vergleichbaren Ladeinfrastruktur sei der Landkreis Starnberg „noch weit entfernt“, so die SZ.

Den vollständigen Artikel finden Sie auf ecomento.tv

photo CC by M 93: „Dein Nordrhein-Westfalen“